Kontakt
Rainer Czisch
Bregenzer Straße 47
47249 Duisburg
Homepage:www.heizungsbau-czisch.de
Telefon:0203 705716
Fax:0203 790938

Wie eine Skulptur aus Stahl-Emaille

KALDEWEI präsentiert die OYO DUO von Stefan Diez

OYO DUO ist das brand­neue Key Piece aus der LUXSTAINABILITY-Welt von KALDEWEI. Das Konzept verbindet Form und Design mit Nach­haltig­keit und Ressourcen­schonung. Unter diesem Gesichts­punkt hat Stefan Diez mit der OYO DUO eine Design­skulptur aus kreis­lauf­fähiger Stahl-Emaille geschaffen, die sich harmo­nisch fließend und fast schwebend in den Raum des Bades integriert.

KALDEWEI

Foto: KALDEWEI

KALDEWEI

Foto: KALDEWEI

Diez hat sich für den Entwurf von japanischer Porzellan-Gestal­tung inspirieren lassen. Die innere Form ist das Ergebnis der lang­jährigen Erfah­rung von KALDEWEI und vor allem dem hervor­ragenden Sitz­komfort und einem verant­wortungs­vollen Umgang mit der Ressource Wasser ver­pflich­tet. Dagegen folgt die äußere, skulp­turale Form aus­schließ­lich der Vorstellung von Eleganz und Leichtig­keit. Die Konturen der OYO DUO scheinen eine Moment­auf­nahme zu sein einer frei fließenden Form, die gerade erst den Boden berührt, fast noch zu schwe­ben scheint und dabei voll­kommen unter Spannung steht. Sie ist Ausdruck der Wert­schätzung für die verwen­deten Materialien, den auf­wendigen Herstellungs­prozess und nicht zuletzt für ihren Inhalt, das Wasser.

Dies passt auch perfekt zum Konzept der Aus­stellung von Elle Décor, die die Avant­garde vergangener Ikonen und die Schön­heit der Ikonen der Zukunft zusammen­bringen will und sich der Bedeutung zeit­losen Designs widmet.

Über Stefan Diez

Der Münchner Gestalter Stefan Diez fo­kus­siert sich beim De­sign­pro­zess darauf, dass alle Be­stand­teile pro­blem­los in den Stoff­kreis­lauf zurück­geführt wer­den können - mit KALDEWEI hat er somit den idealen Industrie­partner gefunden. Die ge­mein­same Basis zeichnet die Idee für gran­dioses Produkt­design und die Leiden­schaft für Öko­logie aus. DIEZ OFFICE designt und entwickelt Produkte für den alltäglichen Ge­brauch, mit beson­derem Augen­merk darauf die Poten­ziale der Kreis­lauf­wirt­schaft aus­zuschöpfen. In der Praxis kombi­niert Diez technische Exper­tise und große Experi­mentier­freude. Von 2007 an war er Pro­fes­sor für Industrie­design an der Staat­lichen Hoch­schule für Gestal­tung in Karls­ruhe und wechselte 2015 an die Hoch­schule für Industrie­design Lund, in Schweden. Seit 2018 ist Stefan Diez Leiter des Bereichs Industrie­design an der Uni­versität für ange­wandte Kunst in Wien.

Stefan Diez
Designer Stefan Diez

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG